Weingut Reinhard Koch - Weinort Rechnitz

Der Weinort Rechnitz

Dort wo das waldreiche Mittelgebirge in Wein- und Obstgärten übergeht, liegt am Südhang des Günser Gebirges die Naturparkgemeinde Rechnitz. Mit seiner landschaftlichen Schönheit und Stille ist das Weingebirge ein perfektes Ziel für einen Familien-, Wein- oder Genussurlaub. Weinkennern ist die Gemeinde längst ein Begriff.

Saftige Wiesen und Weingärten zeugen von der Milde des Klimas. Der Wein als Leitprodukt, die kulinarischen Gaumenfreuden und die besonderen Menschen machen Rechnitz so außergewöhnlich. Wanderwege und Lehrpfade laden die Gäste ein, die herrliche Landschaft zu erkunden.

Weinbau als Hobby
Rund 370 Weinbauern bewirtschaften im Schnitt 2500m2 Weingarten. Diese kleinen Betriebe erlauben natürlich keinen Vollerwerb, Weinwirtschaft ist vielmehr ein Hobby. Aber gerade deshalb widmen sich die Rechnitzer ihren Weingärten viel intensiver, und so sehen die Weingärten dementsprechend gepflegt aus. Mit derselben Sorgfalt wird auch die Weinerzeugung betrieben und vor allem ein trockener, fruchtiger Wein produziert.

Regionstypische Weinsorten
Die Hauptsorte ist Welschriesling, ein duftiger, fruchtiger burgenländischer Spitzenwein. Von den Rotweinen wird vor allem der unverkennbare Blaufränkisch, ein eher zartherber, samtiger Rotwein mit ausgeprägtem Sortenbukett angebaut.